Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe e.V.

Auf der Gartenmesse „INVENTA – GARDEN“

Vom 17. bis 20. März 2016 präsentierten sich der Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg (VKBW)
und der Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe (BVKA) auf der Gartenmesse „INVENTA – GARDEN“ –
und erhielten regen Zuspruch für ihre Projekte.

Am Messestand: Alfred Lüthin (links), Vorsitzender VKBW, begrüßt Elisabeth Kanter und Michael Gieseler von der Geschäftsführung der Curatio GmbH, die das Seniorenzentrum in Sinzheim betreiben

Schnittkurse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Jährlich finden in den Monaten Januar bis März in Karlsruher Kleingartenanlagen Schnittkurse zu verschiedenen Themen statt. Auch 2016 waren die Kurse wieder gut besucht.




Bild: Herr Kober (links im Baum) zeigt, wie ein „wild gewachsener“ Apfelbaum fachmännisch zurückgeschnitten wird und erklärt, was dann jedes Jahr am Baum geschnitten werden muss.Foto: Michael Wiederstein

Drei Narzissen für Karlsruhe

„Zum Abschluss des 300jährigen Karlsruher Stadtgeburtstags schenkt der Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe (BVKA), der Stadt die „Blütezeit“, eine Skulptur aus der Hand des Karlsruher Künstlers, Hans Wetzl“, so Alfred Lüthin, Vorsitzender BVKA.
Die feierliche Enthüllung der „Blütezeit“ fand am 11. Dezember 2015 auf dem Verbandsgelände in Karlsruhe-Hagsfeld statt, wo der dauerhafte Standort dieser Skulptur ausgewählt wurde. Zahlreiche Gäste aus den Reihen der Stadtverwaltung, Politik, und der Kleingärtner sind gekommen, um bei diesem Ereignis dabei zu sein.

Bild: BM Klaus Stapf (l.) nimmt die „Blütezeit“ von Alfred Lüthin (m.) entgegen. Erschaffen hat diese Skulptur der Künstler Hans Wetzl (r.).Foto: Michael Wiederstein