Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe e.V.

Die Qual der Wahl

Im Juli präsentierten sich 21 Karlsruher Kleingartenvereine beim 29. Oberbürgermeister-Wettbewerb vor den strengen Augen einer Fachjury. Die Gewinner-Anlagen werden Ende Oktober prämiert.

Die Jury, bestehend aus Stadträten und Gartenfachleuten, bei der zweiten Bewertungsfahrt.

Drei Narzissen für Karlsruhe

„Zum Abschluss des 300jährigen Karlsruher Stadtgeburtstags schenkt der Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe (BVKA), der Stadt die „Blütezeit“, eine Skulptur aus der Hand des Karlsruher Künstlers, Hans Wetzl“, so Alfred Lüthin, Vorsitzender BVKA.
Die feierliche Enthüllung der „Blütezeit“ fand am 11. Dezember 2015 auf dem Verbandsgelände in Karlsruhe-Hagsfeld statt, wo der dauerhafte Standort dieser Skulptur ausgewählt wurde. Zahlreiche Gäste aus den Reihen der Stadtverwaltung, Politik, und der Kleingärtner sind gekommen, um bei diesem Ereignis dabei zu sein.

Bild: BM Klaus Stapf (l.) nimmt die „Blütezeit“ von Alfred Lüthin (m.) entgegen. Erschaffen hat diese Skulptur der Künstler Hans Wetzl (r.).Foto: Michael Wiederstein

Mit gutem Beispiel vorangehen

Auch in diesem Jahr war die Bezirks-Gesamtvorstands-Versammlung der Gartenfreunde Karlsruhe e.V. am 17. März 2016 wieder gut besucht. Resümee des Treffens: Engagement zahlt sich aus

Bild: Alfred Lüthin (mitte) wurde mit der goldenen Ehrennadel mit Vollkranz des VKBW von Gerlinde (links) und Wolfgang Walter (rechts) geehrt. Foto: Michael Wiederstein

Gastroführer : Auf Genussreise

In dieser und den nächsten Ausgaben stellen wir Ihnen besondere Vereinsgaststätten der Karlsruher Kleingartenvereine vor.