Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe e.V.

Reportagen

Bezirkswettbewerb der Gartenfreunde Karlsruhe 2017

Auf der Suche
nach den schönsten Kleingärten


25 Karlsruher Kleingartenvereine präsentierten sich in diesem Jahr beim 29. Bezirkswettbewerb der Gartenfreunde Karlsruhe (BVKA) vor den strengen Augen der Fachjury. Ende Oktober werden die Gewinneranlagen prämiert.


AWO-Seniorenzentrum zu Besuch beim Obst-, Wein- und Gartenbauverein Grötzingen

„Hierhin kommen wir gerne zurück“

Im Sommer besuchten die Seniorinnen und Senioren des „Hanne-Landgraf-Hauses“ Karlsruhe die Anlage des Obst-, Wein- und Gartenbauvereins Grötzingen. Fazit: Ein rundum gelungener Ausflug.

Es ist seit vielen Jahren gewohnte Tradition, dass der Obst-, Wein- und Gartenbauverein Grötzingen die Seniorinnen und Senioren des Hanne-Landgraf-Hauses zu sich in das Vereinsheim und die angrenzende Kleingartenanlage einlädt. So auch in diesem Jahr. Der Juli ist in der Regel ein schöner Ausflugsmonat, weshalb sich das AWO-Seniorenzentrum Hanne-Landgraf-Haus umso mehr über die vertraute Einladung freute.
Wie üblich wartete auf die Gäste bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein ein reichhaltiges Kuchenbuffet vor Ort: Die Damen des Vereins ließen es sich nicht nehmen, Selbstgebackenes in allen Variationen anzubieten. Schnell herrschte Festtagsstimmung im gemütlichen Vereinsheim.
Im Anschluss an das gemeinsame Kuchenessen ging es für die Seniorinnen und Senioren auf einen Rundgang durch das blühende Kleingartenparadies des Obst-, Wein- und Gartenbauvereins Grötzingen. Wieder am Vereinsheim angekommen, rundeten kühlende Erfrischungsgetränke und Livemusik den Tag ab. Auf der Rückfahrt ins Seniorenzentrum waren sich dann auch alle einig: „Hierhin kommen wir gerne zurück.“


45 Jahre Partnerschaft der Kleingärtner Wien-Leopoldstadt und dem Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe

Im Juni reiste eine Delegation der Gartenfreunde Karlsruhe nach Wien, um zwei ganz besondere Jubiläen zu feiern: 45 Jahre engagierter Partnerschaft mit der Bezirksorganisation der Kleingärtner Wien-Leopoldstadt und das 75-jährige Bestehen der Wiener Kleingartenanlage Kanalwächterhaus.


Kleingärten für mehr Lebensqualität in der Stadt

Umgestaltung der Kleingartenanlage Exerzierplatz

In Zeiten zunehmender Flächenkonkurrenz müssen sich Kleingärten unverzichtbar machen und einen Beitrag für eine lebenswerte Stadt leisten. Wie das funktioniert, zeigt aktuell der Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Kleingartenverein Exerzierplatz und dem städtischen Klinikum.


Spende für die „Räuberburg“

Bezirksverband unterstützt Förderverein für krebskranke Kinder

Mitte Mai übergab der Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe (BVKA) einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder e. V. Damit unterstützen sie die Betreuung von Patientenkindern und deren Angehörigen in der „Räuberburg“ des Klinikums Karlsruhe.


Gastroführer : Auf Genussreise

In dieser und den nächsten Ausgaben stellen wir Ihnen besondere Vereinsgaststätten der Karlsruher Kleingartenvereine vor.


Herzlich Willkommen bei der Falknerei Karlsruhe

Der Wanderfalke ist das schnellste Tier der Welt“, berichtet die Karlsruher Falknerin Martina Kuhlmann der Frauengruppe des Bezirksverbandes der Gartenfreunde. „Der Falke erreicht eine Geschwindigkeit von über 320 km/h wenn er aus großer Höhe im Sturzflug seine Beute schlägt. Der Falke schlägt mit 300 km/h auf seiner Beute auf, die dadurch zu 90 % getötet wird. Lebt sie noch, dann beißt der Falke seiner Beute mit seinem sogenannten Falkenzahn, eine Zacke am vorderen Teil seines hakigen nach unten gebogenen Oberschnabels, in den Nacken beziehungsweise in den Hinterschädel um das Tier zu töten“.
„Der Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe (BVKA) unterstützt die Arbeit der Karlsruher Falknerei“, so Alfred Lüthin, Vorsitzender BVKA. „Die Falknerei leistet einen erheblichen Beitrag im Naturschutz und in der Bildung unserer Kinder, aber auch von uns Erwachsenen. Kennen Sie den Unterschied der Raubvögel? Ist es ein Greifvogel, ein Bisstöter, eine Habichtart, wozu gehört die Eule? Das und viel weiteres Interessantes erfahren und erleben Sie bei einem Besuch in der Karlsruher Falknerei. Der BVKA ist Generalpächter der Grundstücksfläche auf dem sich die Falknerei befindet. Das Gelände gehört zu einer Kleingartenanlage, kann aber nicht für Kleingärten genutzt werden, da es abgeschnitten durch Gleisanlagen und einem Bach von der Anlage getrennt liegt. Am 27. August 2015 besuchte unser Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup die Falknerei um sich über die Arbeit zu informieren. Er hat auch seine Unterstützung zugesagt, da die Falknerei sich erweitern möchte und z.B. ein längerfristiger Pachtvertrag für die Falknerei notwendig ist, der derzeit mit der Stadt Karlsruhe abgestimmt wird. Wir unterstützen die Falknerei bei Gartenarbeiten auf dem Gelände, einer neuen Wegführung zu Parkplätzen und einer Beschilderung für Besucher. Ein Nistkasten für Turmfalken hängt an unserem Verbandsgebäude, der durch die Falknerei betreut wird. Dieses Jahr ist ein Turmfalke bei uns eingezogen.“


Beratungstelefon der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. für Hobby- und Freizeitgärtner

Bei der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. (GA) erhalten Freizeitgärtner täglich Tipps und Ratschläge von Pflanzenschutzexperten am Grünen Telefon unter der Rufnummer 0900 1042290, 50 ct/min.
Freizeitgärtner können sich mit ihren Fragen rund um Garten und Pflanzen an die Experten am Grünen Telefon wenden.