Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe e.V.

Reportagen

Wertermittlung im Kleingarten

Wie und was gemessen wird
Steht ein Pächterwechsel an, ist die Bewertung der Kleingartenparzelle unabdingbar. Wie viel sind Laube und Bepflanzungen tatsächlich wert? In regelmäßig stattfindenden Schulungen bildet der Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg interessierte Mitglieder aus.


Pflanzenschutzmittel im Kleingarten

Herbizide verboten!
Das Pflanzenschutzgesetz besagt, dass Pflanzenschutzmittel nur auf landwirtschaftlich und forstwirtschaftlich genutzten Flächen angewendet werden dürfen. Auf anderen Flächen, wie in Kleingärten, auf Wegen oder Wegrändern, sind Herbizide tabu.


Bezirks-Vorstände-Versammlung

Gelebte Nachhaltigkeit

Auf der Bezirks-Vorstände-Versammlung der Gartenfreunde Karlsruhe im Oktober betonte der Vorsitzende Alfred Lüthin die Bedeutung der Kleingärten für das städtische Klima. Prämiert wurden auch die Gewinneranlagen des 30. Bezirkswettbewerbs, die in diesem Jahr besonders durch ihre ökologischen Maßnahmen hervorstachen.


Jubiläumsveranstaltungen des KGV Exerzierplatz und KGV Karlsruhe Süd

Stolz auf 100 Jahre Einsatz für die kleinen Gärten

Die Kleingartenvereine Exerzierplatz und Karlsruhe Süd hatten in diesem Jahr allen Grund
zu feiern. Beide Vereine luden zum 100-jährigen Jubiläum ein. Dabei wurde deutlich:
Kleingärten sind seit jeher ein unverzichtbarer Bestandteil der grünen Infrastruktur Karlsruhes.


Das südkoreanische Fernsehen zu Besuch in Karlsruhe

Filmaufnahmen in der Kleingartenanlage Mitte-Ost

Wie werden Obst und Gemüse in anderen Ländern angebaut und weiterverarbeitet? Diese Frage stellte sich im September das südkoreanische Staatsfernsehen und besuchte für Filmaufnahmen unter anderem die Kleingartenanlage Mitte-Ost in Karlsruhe.


Jubiläumsfeier des Kleingartenvereins „Hinter der Hansa“

100 Jahre starker Gemeinschaftsgeist

Auf 100 Jahre Vereinsgeschichte blickte am 27. Juli 2019 die Karlsruher Kleingartenanlage „Hinter der Hansa“ zurück. Bei den bunten Jubiläumsfeierlichkeiten ließ es sich auch Karlsruhes Bürgermeisterin Bettina Lisbach nicht nehmen, die Bedeutung der Anlage für die Stadt zu betonen.

Bildunterschrift

Vor dem größten Insektenhotel Knielingens, von links: Dennis Waidmann (Vorsitzender KGV Hinter der Hansa), Bürgermeisterin Bettina Lisbach, Michael Zeh (Stadtrat), Klaus Weindel (stellv. Leiter des Gartenbauamts), Heinz Lapschansky, Martin Tomaszuk (stellv. Vorsitzender KGV Hinter der Hansa), Alfred Lüthin (Vorsitzender des VKBW), Michael Wais, Annette Böringer (Stadträtin), Aljoscha Löffler (Stadtrat), Dr. Clemens Cremer (Stadtrat) sowie die Gartenfreundinnen Frau Lapschansky und Frau Wais.


Suchaufruf: Maulwurfsgrille

Ausgestorben, gefährdet oder häufig?

Derzeit wird im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) die Rote Liste der Heuschrecken neu bearbeitet. Zu klären ist, welche der über 70 Heuschreckenarten ausgestorben, gefährdet oder häufig sind. Bei einer Grillenart sind sich die drei Gutachter Professor Dr. Peter Detzel, Dr. Hubert Neugebauer und Peter Zimmermann jedoch noch nicht im Klaren. Gesucht wird: die Werre, alias der Zwergel oder von manchen auch Hauptteufel genannt. Am ehesten kennt man die Gesuchte noch unter ihrem offiziellen Namen: Maulwurfsgrille. Viele kennen das entfernt an eine Mischung zwischen Maulwurf und kleinen Krebs erinnernde Tier vermutlich nicht mehr. „Wir arbeiten gerade an der neuen Roten Liste Baden-Württembergs für Heuschrecken und bei der Sammlung und Sichtung unserer Daten ist uns aufgefallen, dass wir kaum aktuelle Daten zum Vorkommen der Maulwurfsgrillen haben.“


Wie wär‘s mit einem Besuch im Botanischen Garten des KIT?

Viele kennen in Karlsruhe den Botanischen Garten am Schloss hinter dem Bundesverfassungsgericht, ist er doch ein prominentes Aushängeschild der Fächerstadt. Aber die
wenigsten kennen seinen wissenschaftlichen Abkömmling: den Botanischen Garten des KIT.


Bezugsquellen für Kleingärtner

Seit vielen Jahren verbindet den Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg und die ZG Raiffeisen eine grüne Partnerschaft. Gemeinsam teilen sie wichtige Werte, was Umwelt- und Naturschutz, aber auch die Verbindung zum Menschen angeht. Im ZG Raiffeisen Markt in Karlsruhe sind Kleingärtner immer herzlich willkommen.


Beratungstelefon der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. für Hobby- und Freizeitgärtner

Bei der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. (GA) erhalten Freizeitgärtner täglich Tipps und Ratschläge von Pflanzenschutzexperten am Grünen Telefon unter der Rufnummer 0900 1042290, 50 ct/min.
Freizeitgärtner können sich mit ihren Fragen rund um Garten und Pflanzen an die Experten am Grünen Telefon wenden.